News

1. Aller-Cup in Hambühren

Vor dem Hintergrund, den Fußball im Westkreis wieder etwas dichter zusammenrücken zu lassen, richtete der SV Hambühren in diesem Jahr den neu geschaffenen „Aller-Cup“ aus. Nach dem Modus „Jeder gegen jeden“ traten der TSV Wietze, der SSV Südwinsen, TuS Oldau/Ovelgönne und der SV Hambühren an drei Spieltagen gegeneinander an.

Dem schlechten Wetter geschuldet, blieb das Zuschauerinteresse zwar leicht hinter den Erwartungen zurück, das sportliche Geschehen auf dem Platz konnte sich jedoch durchaus sehen lassen.
Letztlich setzte sich mit dem Kreisligisten TSV Wietze die ausgeglichenste Mannschaft durch und wurde ohne Punktverlust Turniersieger. Knapp dahinter landete Kreisliga-Aufsteiger TuS Oldau/Ovelgönne vor der neu formierten Mannschaft des SV Hambühren und dem SSV Südwinsen.
So darf nun der TSV den Wanderpokal für ein Jahr mit nach Wietze nehmen, um ihn dann im nächsten Jahr erneut in Hambühren auszuspielen.

Zurück